Tanja und Maren aus Oldenburg

Nach vielen Monaten Bauzeit und einer unfreiwillig längeren Einfütterungsphase, läuft die erste Milch endlich durch den Melkroboter. Ob dabei alles gut geht? Film ab!

Tanja und Maren aus Oldenburg

Der erste Melkroboter steht – die halbe Miete ist im Kasten…aaaaaber die Kühe müssen dieses „komische neue Teil“ natürlich erst einmal kennenlernen. Und wie macht man das am besten? Klaaar: Über Leckerlis. Mit Erfindungsreichtum und Geduld klappt’s dann…hoffentlich! 😉

Gerhard aus dem Emsland

Müll gehört NICHT auf die Felder!!! Wir haben schon viele Aufrufe dazu gehört- bei KuhTuber Gerd ist leider der konkrete Fall eingetreten, dass eine Kuh schwer erkrankt ist und anschließend eingeschläfert werden musste. Grund: Fremdkörper im Futter. Nehmt euren Müll bitte wieder mit n

Amos aus Ostfriesland

Die Dürre lässt uns einfach nicht los. Die Behebung der Folgeschäden aus dem letzten Jahr sind zeitraubend und kostenintensiv. Wer jedoch letztes Jahr schon die richtigen Maßnahmen getroffen hat, der hat vielleicht Glück und kann vernünftiges Gras ernten. Hat Amos die richtigen Entsch

Amos aus Ostfriesland

Dürre und Gänseschäden bringen viele Landwirte in Ostfriesland in arge Bedrängnis. Bei KuhTuber Amos sind es 2.000.000 kg Futter, die alleine durch die Gänse fehlen und nun zugekauft werden müssen. Dazu kommen noch die Folgen der Dürre aus dem letzten Jahr- denn, auch wenn es jetzt vi

Eike aus Rotenburg

Nach einem langen Tag für und mit seinen Kühen, gibt es eine Sache, auf die sich KuhTuber Eike am meisten freut: Seine Kühe glücklich und zufrieden zu sehen, ist für ihn der beste Tagesabschluss! #Landwirtschaftistleidenschaft

Henriette und Kai aus dem Calenberger Land

Als Landwirt/in ist man Rechenkünstler/in, Fußpfleger/in, Ernährungsexperte/in, Manager/in, Futtermittelhersteller/in, Lebensmittellieferant/in … und – ganz wichtig – ein Mensch, der genauso Respekt verdient wie jeder andere! Danke an unsere My KuhTuber Henriette und

Helmut aus dem Landkreis Gifhorn

Nach dem Rekordsommer sind sowohl Mais- als auch Grassilage vielerorts knapp. Bei My KuhTuber Helmut ist Mais nicht das Problem, wohl aber das Gras. Wie er es trotzdem schafft eine ausgeglichene Winterfutterration herzustellen und warum das für seine Kühe wichtig ist, seht ihr im Film

Amos aus Ostfriesland

Was im Sommer ein großes Problem war, führt nun in Ostfriesland und manch anderen Landesteilen dazu, dass die Kühe – wo immer möglich – länger auf der Weide stehen können. Der goldene Herbst lässt hoffen, dass die Landwirte erst etwas später an die Wintervorräte ran müssen

Amos aus Ostfriesland

Seit Monaten beherrschte das Thema Dürre die Medien. Jetzt steht fest: 340 Millionen Euro sollen zur Verfügung gestellt werden. Aber was heißt das eigentlich für jeden von uns und hilft das den Landwirten wirklich? Amos hat sich Gedanken gemacht.